wiss. Mitarbeiterin / wiss. Mitarbeiter

Das Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie (IMVZ) sucht eine(n) Bioinformatikerin/Bioinformatiker zum Aufbau einer eigenen Arbeitsgruppe. Die/Der erfolgreiche Kandidatin/Kandidat soll eigene Projekte auf dem Gebiet von Virus-Wirts-Interaktion und Pathogenese entwickeln. Dies kann Aspekte der Aufklärung von Protein-Interaktionsnetzwerken (Interaktom), Wirts-Adaptation, Evasion der Wirtsantwort, Resistenzentwicklung und Virusausbreitung zwischen unterschiedlichen Gewebetypen beinhalten. Mit Zugang zu unterschiedlichen am IMVZ etablierten Virus-, Zellkultur- und in vivo Infektionsmodellen werden virale Quasispezies-Diversität oder Sequenzvariabilität im Kontext unterschiedlicher Bedingungen untersucht. Über die Sequenzanalyse hinaus wird ein Schwerpunkt die Entwicklung von funktionellen downstream Analysen im Kontext der Virus/Wirtsbiologie sein.
– Durchführung eigener Infektionsversuche mit anschließender Sequenzanalyse unter Anwendung von Nanopore-Sequenzierverfahren und/oder Protein-Interaktom-Untersuchungen
– Analyse der Varianz von viralen Sequenzen (Quasispecies)
– Erstellung von Komplettgenomsequenzen von DNA und RNA-Viren
– Kooperation mit anderen Arbeitsgruppen des IMVZ in gemeinsamen Projekten zur viralen Evolution, Speziesanpassung, Wirts-Pathogen-Interaktion, etc.

Link: Stellenbeschreibung als PDF

Art: Sonstiges
Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie
befristet für 5 Jahre
Ausschreibung bis: 29.12.2017

Unternehmen: Friedrich-Loeffler-Institut
Greifswald-Insel Riems

Ansprechpartner: Stefanie Siewert
E-Mail: 129.17RI@fli.de
Telefon: 038351 71315