Biologielaborantin / Biologielaborant

Mitarbeit im Rahmen des Projektes: „Minimierung des Risikos für das Gesundheitswesen und der Gefahr von Bioterrorismus durch Krim-Kongo-Hämorrhagisches-Fieber-Virus und Rift-Tal-Fieber-Virus in Mauretanien, Kamerun und Sierra Leone“, insbesondere
– Durchführung molekularbiologischer Techniken (einschließlich DNA/RNA Isolierung, Proteinexpression, Klonierung, Mutagenesen, Sequenzierungen)
– Serologische und molekulare Diagnostik sowie Isolierung zoonotischer Erreger
– Mitarbeit in höheren Sicherheitsbereichen (ab BSL 3)

Link: Stellenbeschreibung als PDF

Art: Sonstiges
Institut für neue und neuartige Tierseuchenerreger
befristet bis 31.12.2019
Ausschreibung bis: 23.02.2018

Unternehmen: Friedrich-Loeffler-Institut
Greifswald-Insel Riems

Ansprechpartner: Stefanie Siewert
E-Mail: 007.18RI@fli.de
Telefon: 038351 71315