wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

Die Stelleninhaberin/ der Stelleninhaber soll wissenschaftliche Forschungsaufgaben zum Thema Hochpathogene Aviäre Influenza in Deutschland übernehmen. Im Winter 2016/2017 kam es zu dem bisher schwersten Ausbruch der Aviären Influenza in Deutschland. Im Rahmen eines FLI Forschungsprojektes sollen verschiedene Aspekte dieses Ausbruchs untersucht werden. Dabei stehen zunächst molekularepidemiologische Untersuchungen im Vordergrund, die Auskunft über Herkunft und Verbreitung der verschiedenen in Deutschland gefundenen Influenzaviren geben.

Aufgaben:
– Erstellung der Gesamtgenomsequenzen aktueller Influenzaviren (Sanger Sequenzierung, Next-Generation Sequencing 2.Generation)
– Etablierung neuer Sequenzierverfahren zur schnellen Vor-Ort Diagnostik (3. Generation MinIon)
– Phylogenetische Analyse der Sequenzen
– Erstellung eines Gesamtbildes des zeitlichen und räumlichen Ausbruchsgeschehens

Link: Stellenbeschreibung als PDF

Art: Promotion, Sonstiges
Forschung
nachstmöglicher Zeitpunkt
Ausschreibung bis: 24.11.2017

Unternehmen: Friedrich-Loeffler-Institut
Greifswald-Insel Riems

Ansprechpartner:
E-Mail: 104.17Ri@fli.de
Telefon: 038351/71296