Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w,m,div.) im Bereich Mikrobiom der Pflanze

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau e.V. (IGZ) verbessert mit seiner Arbeit das grundlegende Verständnis von Pflanzensystemen, um die Entwicklung eines nachhaltigen Gartenbaus zu ermöglichen. Wir untersuchen, wie Systeme innerhalb von Pflanzen, zwischen Pflanzen und der natürlichen oder gärtnerischen Umwelt sowie zwischen Pflanzen und Menschen funktionieren und sich ergänzen. Wir gehen damit auf die systemischen und globalen Herausforderungen wie Biodiversität, Klimawandel, Urbanisierung und Fehlernährung ein. Wir liefern wissenschaftlich fundierte Empfehlungen für gesunde Nahrungsmittelsysteme und nachhaltige Wechselwirkungen mit der Umwelt. Am IGZ arbeiten Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Disziplinen und mit unterschiedlichem Hintergrund in nationalen und internationalen Forschungspartnerschaften. Das IGZ hat seinen Sitz in Großbeeren bei Berlin und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Im Institut ist ab dem 1. Oktober 2019 befristet bis zum 31. August 2022 im Programmbereich „System Pflanze-Mikroorganismen“ folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w,m,div.) im Bereich Mikrobiom der Pflanze
Kennz. 24/2019/2

Die Vergütung erfolgt entsprechend Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag TV–L, Tarifgebiet Ost, bis zur EG 13, 65 % der regulären Arbeitszeit.

Die Finanzierung erfolgt über das BLE-Projekt „Aufnahme von Escherichia coli und Salmonella enterica in Kulturpflanzen“ in Kooperation mit dem JKI in Braunschweig. Die Befristung erfolgt nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Der Arbeitsort wird am JKI in Braunschweig sein.

Link: Stellenbeschreibung als PDF

Art: Direkteinstieg
Wissenschaft und Forschung
Oktober 2019 – August 2022
Ausschreibung bis: 23.09.2019

Unternehmen: Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau e.V.
Braunschweig
Niedersachsen

Ansprechpartner: Rita Grosch
E-Mail: personal@igzev.de
Telefon: